|||Optimierte, nichttoxische Produktpalette für den Gießereimodellbau im Einsatz

Optimierte, nichttoxische Produktpalette für den Gießereimodellbau im Einsatz

Die neuen nichttoxischen Polyurethan-Gießmassen GM 984-2 und GM 986-1 sind schon in der Praxis im Einsatz. Dazu gehören ein ebenso nichttoxisches Oberflächenharz OH 49 und eine darauf abgestimmte Kupplungspaste KP 8.

GM 984-2 ist eine hartelastische, sehr abriebfeste Polyurethan-Gießmasse zur Herstellung von Kernkästen. Sie weist eine bessere Chemikalienbeständigkeit und keine Sprödphase auf und lässt sich sehr gut gießen.

Für Gießereimodelle kommt die Polyurethan-Gießmasse GM 986-1 zum Einsatz. Dank ihrer sehr guten Chemikalien- und Temperaturbeständigkeit schneidet sie in der Praxis mit einer guten Abriebbeständigkeit ab. GM 986-1 zeichnet sich durch eine hohe Maßgenauigkeit aus. Das sind die Ergebnisse in der Praxis.

Für alle Anwendungen haben wir in OH 49 ein verbessertes Oberflächenharz, das keine Einfallstellen, keine Sandanhaftung und eine sehr gute Verarbeitung in der Praxis zeigt.

Die Produkte können wie bisher auch für den Bau von Formplatten und Formaufnahmen eingesetzt werden.

Einen schnellen Überblick verschaffen Ihnen unsere technischen Datenblätter: GM 984-2, GM 986-1, OH 49 und KP 8.

Unser Gießerei-Experte Franz-Josef Schmid +49 9861 / 7007 – 14 und unser gesamter Vertrieb Deutschland stehen Ihnen vor Ort zur Verfügung und betreuen Sie in jeder Phase Ihres Projektes.

Wir freuen uns auf Sie!

Nichttoxisches Gießharz GM 986-1 für den Gießereimodellbau
2018-07-04T09:39:28+00:00